Higher Fidelity
Kabeltechnik
OFC Kupferfolie
Gewebeschlauch
Bilder Folienkabel
Bilder Folienkabel
Bilder Lautsprecher
Bilder Lautsprecher
Bilder Vergoldungen
Impressum
Datenschutzerklärung

RDC Racks und Füße von Clearlight Audio

Die Firma Clearlight Audio - www.clearlight-audio.de - machte in STEREO bereits mehrfach durch die preisgünstigen, aber besonders wirksamen RDC-Ankopplungskegel auf sich aufmerksam. Herausragende Wirkung erzielen Sie durch Aufstellung Ihrer Geräte im RDC-Racksystem ASPEKT.

Kurt Olbert besitzt mit RDC ein cleveres Produkt, das bereits von zahlreichen Herstellern bei der Geräteausstattung verwendet wird. Der Superplayer CD-1 von Lindemann profitiert serienmäßig genauso von RDC-Füßen wie Thorens große Analoglaufwerke. Die Anwendungsbereiche sind vielseitig. Vor allem an den kritischen “Energiebrücken” wie Füßen, Unterstellplatten oder Gehäusedeckeln kommt der Stoff erfolgreich zum Einsatz.

Clearlight besaß die Grundbausteine des “Aspekt”-Racks im Prinzip schon seit langem: die spiralförmig ausgefrästen und mit RDC befüllten MDF-Platten, die zum “Sandwich” verleimt als “Superposition”-Böden erhältlich sind sowie die zugehörigen RDC 2-Ankopplungskegel. Die standfeste Dreifuß-Konstruktion ruht auf soliden Holzbeinen, an die drei Rahmen verschraubt werden, die per Querstreben die Unterstellplatten aufnehmen können.

Das “Parterre” des vierstöckigen Regals wurde höher ausgelegt, um etwa großen Endstufen mühelos Platz zu bieten. Dieflächenmäßig größere Dachplatte ist sandwich-verleimt mit gegeneinander laufenden RDC-Spiralen, während die unteren drei Platten mit einer einfachen Füllung auskommen. Die Platten ruhen auf kleinen Gummi-Pucks, deren akribische Auswahl laut Olbert über die endgültige Klanggüte dieses Racks entschieden. Ein mittelharter Typ brachte schließlich die gewünschte Balance.

Olbert ist sich bewusst, dass eine vollendet gleichmäßige Dämpfung als eine mechanisch äußerst schwierig zu lösende Herausforderung zu sehen ist. Die guten Hörergebnisse mit dem Aspekt-Rack belohnen seine Geduld mit einem respektvollen Applaus seitens der Tester. Die Klangbeispiele ertönen mit einer geradezu holografischen Plastizität. Die Musik fließt absolut ruhig und ausgeglichen aus den Lautsprechern, der Aufbau vom Bass bis in den Hochton ist schlüssig und fest. Der Materialmix beschert tatsächlich eine sehr feine Balance des dynamischen und tonalen Farbenspiels der Hörbeispiele. Es wäre falsch zu behaupten, mit dem “Aspekt” steigere sich nur die Dynamik, die Stringenz, die Luftigkeit... Beinahe jede Vokabel scheint unzureichend, um die harmonisierende Wirkung dieses Racks umfassend zu beschreiben. Wir erinnern uns: Es gibt viele Wege. Und Kurt Olbert hat einen dieser schlüssigen Pfade für sich und zahlreiche Kunden gefunden. Angesichts des vergleichsweise geringen Preises ist das “Aspekt” ein echter Geheimtipp für Einsteiger in die harmonisierende Welt sowie fortgeschrittene Klangprofis. Erhältlich sind die Racks nicht nur in Nextel-Lichtgrau-Lackierung, sondern auch in Nextel-Schwarz sowie in Kirsche. Mit Zubehör wie den unterschiedlichen RDC-Füßen aus dem Clearlight-Angebot besteht reichlich Studiermaterial für die weitere Verfeinerung der Klangbalance.

Eine perfekte Basis für Ihre Geräte - So erhalten Sie einen hervorragenden Kompromiss zwischen Klarheit, Präzision und musikalischem Fluss! Krea Basis von DM Audio...

Audioservice Stefan Blank | info@audioservice-blank.de